AKADEMIE FÜR ANGEWANDTE FERNSTUDIEN

zurück

Lehrgangsinhalte "Konfliktmanagement, Mediation und Kommunikation"

Modul 1 - Grundlagen der Psychologie

Autoren: Dr. Bardia Monshi und David Rauch, BSc

  • Definition und Grundlagen der Psychologie
  • Geschichte der Psychologie
  • Arbeitsbereiche der Psychologie
  • Psychologie als Wissenschaft – Ziele, Paradigma & Erkenntnismethoden
  • Psychologische Forschung
  • Lernpsychologie – kognitive Fähigkeiten, Gedächtnis, Motivation
  • Intelligenz
  • Psychologische Diagnostik: Leistungs- und Intelligenztests


Modul 2 - Konfliktmanagement & Mediation

Teil 1: Konfliktmanagement

Autor: David Rauch, BSc 
 

  • Definition Konflikt & Konfliktmanagement
  • Entstehung
            - Kommunikationsstörungen
  • Konfliktarten: Welcher Konflikt liegt vor?
            - Konstellationen
            - Setting
            - Formen
            - Konflikt oder bereits Mobbing?
  • Konfliktverlauf
  • Konfliktvorbeugung
            - Eigenes Verhalten
            - Das Verhalten des/der Anderen
  • Konfliktlösungen
            - Gibt es eine goldene Mitte?
            - Konflikte geht man schrittweise an
            - Einen Mediator heranziehen
  • 4 Checklisten
  • 3 Übungen


Teil 2: Mediation

  • Grundlagen der Mediation
  • Abgrenzung zu anderen Verfahren
  • Phasenmodell nach Himmelstein/Friedman
  • Rolle der Mediatorin/des Mediators
  • Haltungen
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Inneren Dialog bewusst machen und Handlungsmöglichkeiten erweitern


Modul 3 - Deeskalationstraining

Autor: David Rauch, BSc
 

  • Einführung in die (De-)Eskalation
  • Grundvoraussetzungen
  • Stress
  • (De-)Eskalationsstufen
  • Deeskalationsstrategien
  • Berufliche Deeskalation
                  - Allgemeines
                  - Gewaltfreier Arbeitsplatz
                  - Arbeitgeberpflichten
                  - Berufliche Deeskalations-kommunikation
                  - Rechtliche Grundlagen
                  - Kollegen(-team)
                  - Nachsorge
  • Sicherheitshinweise
  • (De-) Eskalation bei Kindern und Jugendlichen
                  - Schule, Soziale Arbeit, Einstellung, ADHS, Klare Regeln, Schulhofprügelei, Körperliches Einschreiten, Prävention, S.A.V.E.
  • Deeskalationsmodelle vertiefend
                  - (De-)Eskalation im Krankenhaus und Rettungswesen
                  - (De-)Eskalation im Sicherheitsgewerbe
                  - (De-)Eskalation für Behörden- und Gerichtsbedienstete
                  - (De-)Eskalation bei Sport- und Musikveranstaltungen
                  - (De-)Eskalation in Bars und Clubs
                  - (De-)Eskalation auf der Straße
                  - (De-)Eskalation in sozialen Berufen
                  - Innere Deeskalation
                  - Empathie
                  - Kommunikation
                  - Kampf zur Deeskalation
                  - Trennen der Kämpfer
                  - Überraschung
                  - Pack mich besser nicht an
                  - Flucht, kein Angriff
                  - Kreativ Herr Inspektor
                  - Psychisch Kranke


Modul 4 - Kommunikation

Autor: Dr. Ralf J. Jochheim, MSc, MMBA


Persönlichkeitsentwicklung

Kommunikation

  • Gestaltung von Kommunikationsinhalten
  • Kommunikationsmodell der Neuro-Logischen Ebenen 
  • Kommunikationsmodell nach Watzlawick
  • Intrapersonale Kommunikationsebenen:
  • Intuition / Sinn /Verstand / Persönlichkeit
  • Psychologische Hintergründe der Kommunikation
  • Persönlichkeitstheorien
  • Kommunikationsprozesse
  • Kommunikation in der Gruppe
  • Kommunikation in der Organisation

Kommunikationskompetenz 

  • Rhetorische sprachliche Hilfen
  • Das 4-Seiten-Modell nach Schulz von Thun


Modul 5 - Persönlichkeitspsychologie

Autoren: Dr. Bardia Monshi und David Rauch, BSc

  • Einleitung, Grundlagen, Begriffserklärung
  • Person & Persönlichkeit
  • Theorienbildung
  • Persönlichkeitspsychologische Theorien
  • Typologien
  • Tiefenpsychologisch orientierte Persönlichkeitskonstrukte
  • Humanistisch orientierte Persönlichkeitstheorien
  • Biologisch fundierte Persönlichkeitstheorien
  • Kognitive Persönlichkeitskonstrukte
  • Faktorenanalytisch begründete Persönlichkeitstheorien
  • Die Big Five und das Fünf-Faktoren Modell (FFM)
  • Motivation von Mitarbeiter/-innen nach der PSI-Theorie von Kuhl
  • Theorien von: Sigmund Freud, Abraham Maslow, Alfred Adler, Carl Gustav Jung


Modul 6 - Verhandlungspsychologie

Autor: David Rauch, BSc

  • Verhandlungspsychologie: Die Grundlagen
      • Psychologische Grundlagen
      • Ansätze und Erkenntnisse 
  • Auftreten und Sprache
      • Rhetorik
      • Kinesik 
  • Spielfeld und Spieler
      • Gesprächsstile
      • Fragetechnik
      • Argumentaufbau 
  • Gesprächstechniken
      • Taktiken
      • Manipulationen


Modul 7 - Präsentation, Moderation & Coaching

Autor: Dr. Ralf J. Jochheim, MSc, MMBA

Präsentationen

  • Worauf es bei Präsentationen ankommt
  • Körpersprache / äußere Erscheinung / Körperhaltung / Gestik und Mimik / Sprache und Stimme, uvm...
  • Struktur und inhaltlicher Aufbau
  • Die Vision / Beginn / Begrüßung / Anknüpfungspunkte / Diskussion oder Fragerunde, uvm.

Moderationen

  • Methode zum Zusammenführen von Ideen
  • Voraussetzungen
  • Themen
  • Der Moderator
  • Vorteile der Moderation
  • Moderationsgestaltung
  • Moderationstechniken
  • Moderationsergebnis

Einsatz von Medien bei Präsentationen und Moderationen

Coaching

  • Coaching-Varianten
  • Art des Coachs
  • Rahmenbedingungen für die Ein- und Durchführung organisationsinterner Coaching-Maßnahmen
  • Zielgruppen und Anlässe für Coaching-Maßnahmen
  • Das COACH-Modell als Orientierungs- und Steuerungsleitfaden für Coaching-Prozesse
  • Praxis-Tipp: Coaching mit Visualisierung