AKADEMIE FÜR SPORT, GESUNDHEIT & MANAGEMENT

zurück
Dr. med. A. Kurt Moosburger

Dr. med. Kurt A. Moosburger

Beruflicher Werdegang         

  • Gymnasium in Salzburg, Matura 1978
  • Präsenzdienst 1978-79
  • 1979-85: Medizinstudium (Universität Innsbruck)
  • 1985-87: Assistenzarzt (Univ. Ass.) am Institut für Biochemische Pharmakologie der Universität Innsbruck
  • Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin seit 1986
  • 1987-88: Turnusausbildung am LKH Salzburg
  • 1988-93: Facharztausbildung (Innere Medizin) an der Medizinischen Klinik Innsbruck
  • 1991-1994 Mitglied des Mannschaftsärzteteams des Österreichischen Schiverbandes
  • 1993-94: Internistischer Oberarzt am BKH Schwaz
  • seit 1994: Internistischer Oberarzt/Konsiliararzt an der Abteilung für Psychiatrie des LKH Hall i. Tirol
  • seit 1995: Wahlarztpraxis als Internist, Sport- und Ernährungsmediziner

 

Mitgliedschaften bei Fachausschüssen

  • ÖGIM (Österr. Gesellschaft für Innere Medizin) 
  • ÖAIE (Österr. Akadem. Institut für Ernährungsmedizin) 
  • ÖGSMP (Österr. Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention) 
  • ÖGAHM (Österr. Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin) 
  • ÖAG (Österr. Adipositasgesellschaft) 
  • ÖDG (Österr. Diabetesgesellschaft)
  • FID (Zentraleuropäische Diabetesgesellschaft)
  • GMKT (Gesellschaft für Medizinische Kräftigungstherapie) 
  • avomed (Arbeitskreis für Vorsorgemedizin) 
  • ÖGUM (Österr. Gesellschaft für Ultraschallmedizin) 

 

Aktuelle und frühere ärztliche Tätigkeiten in anderen Einrichtungen

  • Mitglied des Komitees Sportmedizin und Antidoping des ÖFB (Österreichischer Fußballbund, www.oefb.at)
  • Leiter des Referats für sportmedizinische Belange im TFV (Tiroler Fußballverband, www.tfv.at)
  • Lehrgangsleiter des Diplomstudiengangs "Sporternährungswissenschaft" der AFSM (Akademie für Sport & Management, www.bildak.com/afsm)
  • Vereinsarzt des RC Tirol (www.rc-tirol.at)
  • Vereinsarzt des EC Götzens (www.ecgoetzens.com)
  • Ärztlicher Betreuer des Laufleistungszentrums Tirol (www.llz.at)
  • Mitarbeiter von Personal Fitness (www.personal-fitness.at)
  • Verbandsarzt des Tiroler Verbandes für Kraftdreikampf (www.tvk.at)
  • Lehrauftrag für Muskel- und Leistungsphysiologie sowie Doping an der EURAK (Europa-Akademie für health professionals)/ AZW der TILAK GmbH, Ausbildungszentrum für Gesundheitsvorsorge und Wellness in Hall i.T.
  • Internistischer Konsiliararzt am Gesundheitszentrum Lanserhof (Lans bei Innsbruck), kardiologische und sportmedizinische Untersuchungen, Leistungsdiagnostik, Trainingsberatung
  • Verbandsarzt des Tiroler Eislaufverbandes Kunstlauf und Schnelllauf
  • Vereinsarzt des Union Eisschnelllauf Clubs Innsbruck
  • Sportarzt im Fitnessstudio "City Fitness", Hunoldstrasse 5, 6020 Innsbruck
  • Verbandsarzt des Tiroler Landesschwimmverbandes (insbes. des Leistungskaders)
  • Teamarzt des österreichischen Skiverbandes
  • Betreuung des Extremradsportlers Herbert Meneweger