AKADEMIE FÜR SCHUTZ, SICHERHEIT & KRIMINALISTIK

zurück

Diplomlehrgang "Gewaltprävention, Konflikt- & Deeskalationstraining"

Eine gewalt- und konfliktfreie Welt gibt es leider nicht – gerade in der Welt des Sicherheitswesens nicht! Geladene Situationen begegnen uns im Leben immer wieder, ausweichen und verstecken ist hier oft keine Option. Was also tun, wenn Gewalt oder ein Konflikt entsteht? Wie kann ich reagieren, wenn eine Eskalation unausweichlich scheint?

Zu wissen wie Menschen in verschiedenen Situationen handeln und denken, wie sich Personen unter Stress bewegen, auf welche Zeichen man achten muss und wie man sich verhaltet, ist der Schlüssel zur erfolgreichen Deeskalation. Mit den richtigen Methoden, präventiven Ansätzen, Körpersprache und rhetorischen Tricks kann man Gewalt & Konflikte im Keim ersticken oder sie zu den eigenen Gunsten und/oder der Allgemeinheit auflösen.

In diesem praxisorientierten & zertifizierten Diplomlehrgang „Gewaltprävention, Konflikt- und Deeskalationstraining“ bekommen Sie von Sicherheitsexperten, Psychologen & Pädagogen aus dem Feld der Gewaltprävention und Konfliktlösung die entscheidenden Fähigkeiten systematisch vermittelt. Mit dieser Werkzeugkiste an Fertigkeiten werden Sie als (angehende) Führungskraft in der Lage sein Konflikte, Situationen und Personen richtig einzuschätzen und auch unter größtem Stress entspannt, aber dennoch effektiv & zielorientiert zu handeln!

Zielpublikum:  Polizei- & Justizbeamte, Gerichtsbedienstete/Gerichtsvollzieher, Militärbeamte/Militärpolizei sowie Bedienstete der Finanzpolizei, Bewährungshelfer/Streetworker, (Sozial-)Pädagogen, Flüchtlingsbetreuer,  Rechtsanwälte, Sicherheitsverantwortliche, Krisen-, Katastrophen- & Risikomanager, Personenschützer, Berufsdetektive, Berufsdetektiv-Assistenten!

Zusammenfassung

Lehrmethode:  Kombination aus Präsenzunterricht & Selbststudium, modularer Aufbau, berufsbegleitender Charakter, Wochenendunterricht

Lehrdauer:  ca. 1 Semester

Lernumfang:  es sind insges. 8 Module zu absolvieren (64 UE)

Veranstaltungsort:  BILDAK/ASSK, Maxglaner Hauptstr. 72, A-5020 Salzburg (Eingang: Hof-/Rückseitig)

Ihre Investition:  € 1.598,00 (nur € 199,75 je Modul) Rabatt bzgl. Modulmehrfachbuchung bereits berücksichtigt

Teilnehmerzahl:  begrenzt auf max. 15 Personen

Prüfungsabnahmeorte:  Salzburg, Wien, Dortmund, Berlin, Stans

Abschluss:  anerkanntes Diplom in "Gewaltprävention, Konflikt- & Deeskalationstraining"