AKADEMIE FÜR SCHUTZ, SICHERHEIT & KRIMINALISTIK

zurück

Diplomlehrgang "Hacking, Cyberattacks & Defense"

In den letzten Jahren sind Cyber-Attacken von Hacker/Cyberkriminellen enorm gestiegen. Global betrachtet richten Hackerangriffe und der Diebstahl von Daten oder Identitäten erheblichen Schaden an. 

Fürchten müssen einen Cyber-Angriff nicht nur die großen internationalen Konzerne oder Unternehmen bestimmter Branchen (etwa Energie- und Versorgungs­unter­nehmen). Auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen gehören mittlerweile gezielte Cyber-Angriffe inzwischen zum Alltag. 

Genau an dieser Stelle setzt dieser zertifizierte Lehrgang an - unser erfahrener Referent wird Ihnen anhand von Praxisbeispielen zeigen, wie Hacker idR vorgehen, welche Methoden und Werkzeuge dabei zum Einsatz kommen, wie man präventive Maßnahmen ergreift, sich verteidigt & schützt und diese sogar bekämpft!

Zielpublikum: Polizei-, Justiz-, Gerichts- & Militärbeamte, Rechtsanwälte, Geschäftsführer/Führungskräfte von privaten Sicherheitsunternehmen, Krisen-, Katastrophen- & Risikomanager, Berufsdetektive, Berufsdetektiv-Assistenten sowie IT-Verantwortliche von Unternehmen!

Zusammenfassung

Lehrmethode:  Kombination aus Präsenzunterricht & Selbststudium, modularer Aufbau, berufsbegleitender Charakter, Wochenendunterricht

Lehrdauer:  ca. 1 Semester 

Lernumfang:  es sind insges. 4 Module zu absolvieren (32 UE)

Veranstaltungsort:  BILDAK/ASSK, Maxglaner Hauptstr. 72, A-5020 Salzburg (Eingang: Hof-/Rückseitig)

Ihre Investition:  € 1.050,00 (nur € 262,50 je Modul) Rabatt bzgl. Modulmehrfachbuchung bereits berücksichtigt

Teilnehmerzahl:  begrenzt auf max. 15 Personen

Prüfungsabnahmeorte:  Salzburg, Wien, Dortmund, Berlin

Abschluss:  anerkanntes Diplom in "Hacking, Cyberattacks & Defense"