AKADEMIE FÜR SCHUTZ, SICHERHEIT & KRIMINALISTIK

zurück

Hinweise

Allgemeine Informationen zur Führung von Titeln:

Mit Abschluss unserer außeruniversitären Lehrgänge erhalten Sie ein Diplom, das die erfolgreiche Teilnahme/Abschlussprüfung und Ihren qualitativ hochwertigen Ausbildungserfolg bestätigt. Die Berechtigung zur Führung akademischer Titel wird von der BILDAK-Group und ihren einzelnen Fachakademien nicht verliehen. Die Lehrangebote bieten hierfür nur dann eine Grundlage, wenn dies in der Lehrgangsausschreibung ausdrücklich angeführt ist!

Spezielle Informationen zur Führung von Titeln:

Gemäß dem gültigen Psychologengesetz darf die Berufsbezeichnung "Psychologe/-in" nur von Personen mit universitärem/abgeschlossenen Studium der Psychologie geführt werden. Dieser Nicht-Akademische Lehrgang "Kriminalpsychologie" berechtigt daher das führen des Titels „Psychologe/-in“, insbesondere zB „Kriminalpsychologe/-in“ o.ä. daher nicht! Nach positivem Bestehen der Abschlussprüfung dieses Lehrganges erhalten die Absolventen/-innen ein Diplom in "Kriminalpsychologie“!

Allgemeine Informationen zur Gewerbeberechtigung:

Alle unsere Bildungsprogramme im Rahmen der BILDAK-Group vermitteln das Basis- und Fachwissen, welches für die Ausübung des jeweiligen Berufszweiges erforderlich ist. Soweit die Berufsausübung an Befähigungen, Unternehmerprüfungen oder behördliche Bewilligungen gebunden ist, sind diese vom Absolventen selbst in Erfahrung zu bringen und ggf. abzulegen. Sofern Berufsbilder darüber hinaus besondere persönliche Voraussetzungen vorschreiben, sind die diesbezüglichen Nachweise ebenfalls vom Absolventen zu erbringen. Ihre zuständige Wirtschaftskammer berät Sie gerne!